Mitglied werden

Heimatverein Hundheim 2000 e.V.

27.03.2015: Dreck-weg-Tag in Hundheim

Dreck-weg-Tag in Hundheim

Vergangenen Samstag haben wir in Hundheim einen „Dreck-weg-Tag“ durchgeführt. Es haben sich über 30 Kinder, Frauen und Männer beteiligt.

Zusammenschnitt Helfer

Fotos von Jürgen Kölsch und Anja Bolz (einige Helfer fehlen auf dem Foto)

Wir haben die Wege rund um unser Dorf vom achtlos weggeworfenen Unrat gereinigt. Und was wir alles gefunden haben: ein verrostetes Fahrrad, Reifen, 3 tote Füchse, Glasflaschen, in der Nähe der Baldenau viele Erwachsenen-Pampers, und vieles mehr. Besonders die Kinder waren eifrig und mit Freude dabei: „Das könnten wir eigentlich 3 x im Jahr machen.“

Kein Verständnis haben wir z.B. für das Abfall-„Potpourri“ – siehe Foto – welches inmitten der „Erdaushubdeponie“ in der Hundheimer Quellmulde abgekippt wurde.

Quellmulde

Auch zwei der toten Füchse lagen dort inmitten von alten Farbeimern und Fliesenresten. „Haben die Füchse vielleicht Wasser aus den Farbeimern getrunken und sind dann gestorben?“

Jedoch waren wir leider von diesen Abfallmengen inmitten der Quellmulde überfordert und konnten sie nicht „händig“ einsammeln.

Beim anschließenden Mittagessen in der Grillhütte konnten sich alle stärken und von ihren Erlebnissen erzählen.

Danke an alle Helfer, groß und klein, und an alle Kuchenspender.

Ein Artikel über die Kommunions- und die Kläpperkinder folgt in der nächsten Woche.

<< zurück